Sie sind hier: Unser Ortsverein / Ausrüstung

Helfen Sie uns!

Durch Unterstützung oder eine Mitgliedschaft:

Weitere Informationen

Kontakt

DRK Ortsverein Hanau
Johann-Carl-Koch-Str. 8
63452 Hanau
Tel. 06181/106-331
info@drk-ov-hanau.de

Unsere Ausrüstung

Fahrzeuge

Sanitätsdienst, Betreuungsdienst oder Technik und Sicherheit: Unser Ortsverein verfügt über drei Fahrzeuge bzw. Fahrzeuggespanne, mit denen die Helferinnen und Helfer im Einsatzfall alle Bereiche abdecken können. Klicken Sie auf die Fotos unserer Ausrüstung, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Einsatzleitwagen (ELW) RK MK 14-11-1

Foto: Einsatzleitwagen
Foto: DRK-OV-Hanau

Der Einsatzleitwagen (ELW) begleitet in Hanau einige Großveranstaltungen. Der ELW wird auch zum Manschaftstransport eingesetzt. Wird eine Einsatzleitung vor Ort benötigt, dann wird diese vom ELW durchgeführt. Als besondereiten des Fahrzeuges sind die Fahrer- und Beifahrersitze, diese sind drehbar. Die mittlere Sitzreihe kann man zu einem Tisch klappen. Im Fahrzeug entsteht so z.B. ein Besprechungsraum. Der Würfel mit dem Roten Kreuz auf der Außenseite wurde selbst entworfen.

Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) RK MK 14-19-2

Foto: DRK-OV-Hanau

Der Mannschaftstransporter bringt die Helfer zur Einsatzstelle. Meistens wird das Fahrzeug für die Sozialarbeit verwendet.

Rettungswagen (RTW) RK MK 14-85-1

Foto: DRK-OV-Hanau

Der Rettungswagen des Ortsvereins Hanau rückt meist als erstes zu Einsätzen aus. Dies können zum Beispiel Feuerbereitstellung bei einem Brand oder zu einem Verkehrsunfall sein. Der Rettungswagen dient auch als mobile Versorgungs-Station auf Sanitätsdiensten. Mehrmals im Jahr wird der RTW außerdem zum Patiententransport zur Unterstützung des Rettungsdienstes (z.B. in der Silvesternacht) genutzt.

Gerätewagen SAN RK MK 14-96-1

Foto: DRK-OV-Hanau

Der Gerätewagen ist relativ neu. Er ist Teil des Sanitätszuges und wird im Einsatzfall von unseren Helfern besetzt.

All Terrain Vehicle (ATV)

Foto: Betreuungsgespann vor einem Rapsfeld
Foto: DRK-OV-Hanau

Das ATV ist vom Kreisverband Hanau und kann von allen Ortsvereinen genutzt werden. Das Quad wird zum Transport von bis zu zwei Helfern benutzt. Es eignet sich besonders gut bei Einsätzen auf unwegsamen Gelände. Einen offiziellen Funkrufnamen verfügt das Fahrzeug nicht, intern wird es als Rotkreuz Main-Kinzig 14-15-1 gerufen.

Gerätewagen Küche RK MK 14-59-1 - außer Dienst

Foto: Betreuungsgespann vor einem Rapsfeld
Foto: DRK-OV-Hanau

Der Küchen-LKW wurde hauptsächlich bei Sanitätsdiensten eingesetzt. Mithilfe dieses Fahrzeugs wurden die Hilfskräfte versorgt. Ausgestattet war dieser Gerätewagen im Laderaum mit einer Küche und zwei Sitzbänken.

Ende 2012 ging dieses Einsatzfahrzeug außer Dienst.

Rettungswagen (RTW) RK MK 14-85-1 - außer Dienst

DRK-OV-Hanau

Der Rettungswagen des Ortsvereins Hanau rückt meist als erstes zu Einsätzen aus. Dies können zum Beispiel Feuerbereitstellung bei einem Brand oder zu einem Verkehrsunfall sein. Der Rettungswagen dient auch als mobile Versorgungs-Station auf Sanitätsdiensten. Mehrmals im Jahr wird der RTW außerdem zum Patiententransport zur Unterstützung des Rettungsdienstes (z.B. in der Silvesternacht) genutzt.

Arzttruppwagen RK MK 14-99-1 - außer Dienst

DRK-OV-Hanau

Der Arzttruppwagen ist der Vorgänger des neuen 14-96-1. Er war ein Katastrophenschutz-Fahrzeug des Landes und wurde auch für Sanitätsdienste und Einsätze genutzt.

Anhänger

Die Anhänger ergänzen die Ausrüstung der Fahrzeuge. Dadurch lassen sich individuelle Einsatzeinheiten zusammenstellen - für jeden Einsatz die optimale Ausrüstung.

Technik-Anhänger

Foto: DRK-OV-Hanau

Der Anhänger für unsere Bereitschaft "Technik und Sicherheit" bietet zahlreiche Möglichkeiten der technischen Versorgung an einer Einsatzstelle. So ist es möglich, einen Platz durch starke Strahler, große Mengen Stromkabel und einer benzinbetriebenen Stromerzeugung unabhängig vom städtischen Stromnetz zu beleuchten. Ebenso können Zelte mit Licht versorgt werden oder Schilder mit unterschiedlichen Aufschriften zur Organisation einer Einsatzstelle aufgestellt werden. Mit Warnpylonen, Absperrbändern und Warnleuchten können unsere Helfer eine Einsatzstelle sichern.

Küchen-Anhänger

Foto: DRK-OV-Hanau

Der Küchenanhänger soll den außer Dienst gegangenen Küchen-LKW ersetzen. Der Anhänger ist mit diversen Kochutensilien ausgestattet.

Material

Versorgungsrucksäcke und -taschen

Foto: Versorgungsrucksäcke und -taschen liegen auf einer Wiese.
Foto: C. Graumann / DRK Ortsverein Jöllenbeck, www.drk-joellenbeck.de

Für eine abgestimmte Versorgung stehen unseren Helfern zahlreiche Rucksäcke und Taschen für die direkte Erstversorgung von Verletzten oder unverletzten Betroffenen bereit. Zur medizinischen Ausstattung gehören zum Beispiel eine Sauerstoffflasche, Beatmungstaschen und Defibrillator. In den Betreuungsrucksäcken befinden sich beispielsweise Hygieneartikel.

zum Seitenanfang